Begrüßung

Herzlich willkommen auf der Homepage des Arbeitskreises Rumänienhilfe.        Aktuell!   Termine!   

   Es war schon etwas ungewöhnlich, wie  die Hilfe für Rumänien zustande kam.Nachdem wir ab 1992 mehrere Lebensmittelhilfstransporte nach Moskau durchgeführt       hatten fuhren 1995 AWO-Mitglieder zur Kur nach Bad Herculane – dabei entdeckten sie nicht nur  die  landschaftlichen Schönheiten, sondern sahen auch das große           Elend der Bevölkerung – besonders der Kinder.
   Für den Kreisverband war klar: Hier muss gehandelt werden und zwar schnell.
   Über die Presse informierte der Kreisverband die Öffentlichkeit und bat um Spenden – die wurden auch großzügig gewährt.
   Noch zur Weihnachtszeit konnte der erste Hilfstransport auf den Weg geschickt werden – an Bord waren Kleider, Schuhe, Medikamente und Nahrungsmittel.
    Bereits im darauf folgenden Jahr im Mai ging der nächste Hilfstransport
   Richtung Rumänien – und er blieb nicht der letzte. Weitere Transporte
   folgten, aber auch direkt vor Ort wurden wir tätig.
   Wir konnten unseren Leitsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ in Rumänien mit Leben füllen.Seit 2022 führen wir Hilfsgüterlieferungen über Rumänien und Polen zur Ukraine       durch  und haben ein Flüchtlingshilfsnetz in Kamen und Umgebung mit Sprachkursen ,Kinderbetreuung,Freizeitbetreuung für Senioren,Einrichtungs- und     Bekleidungshilfe  aufgebaut.